Hintergrundbild

Unterwegs in der Natur der Voralpen und Alpen
Das Kleine im Grossen entdecken

SOMMERBLUMEN IN DEN VORALPEN UND ALPEN
mit Blütezeit ab Beginn des Bergsommers   (ohne Systematik)

 NameSchwalbenwurz-Enzian
 FamilieEnziangewächse
 Vorkommenfeuchte Orte - Weiden, Legföhrenhänge, Hochstaudenflure, bis ca. 2000m
 BlütezeitAugust - ca. Oktober - ausgesprochener Spätblüher!
 BesonderesFrüher Heilpflanze (wie alle Enziane Glykosidhaltig); Blüten innen gepunktet
 NameFeld-Enzian, Feld-Kranzenzian
 FamilieEnziangewächse
 Vorkommenkalkhaltige Böden - Wiesen, Weiden, Waldränder, Lichtungen, bis ca. 2700m
 BlütezeitJuli - ca. Oktober
 BesonderesTrichterförmige Blüten in lockerer Traube; Blütenfarbe blau bis hellviolett
 NamePurpur-Enzian
 FamilieEnziangewächse
 Vorkommenauf kalkarmen Böden - Wiesen, Weiden, Staudenfluren, bis ca. 2800m
 BlütezeitJuli - ca. August
 Besonderesbis 5 Blüten in den Blattachsen sitzend
 NameFransen-Enzian, gefranster Enzian
 FamilieEnziangewächse
 VorkommenAuf kalkreichen Böden - Trockenrasen, Magerrasen, Weiden, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuli - ca. Oktober
 BesonderesBlütenblätter gefranst - Name!
 NameGelber Enzian
 FamilieEnziangewächse
 Vorkommenkalkliebend, auf eher feuchten, steinigen Weiden, Karflure, bis ca. 2500m;
 BlütezeitJuli - ca. August
 BesonderesBlüht erst mit ca. 10 Jahren und kann Höhen bis 150cm erreichen; aus den Wurzeln wird der Enzianschnaps hergestellt.
 NamePunktierter Enzian, Tüpfel-Enzian
 FamilieEnziangewächse
 Vorkommenkalkmeidend - Rasen, Hochstaudenfluren, Zwergstrauchheiden, bis ca. 2800m
 BlütezeitJuni - ca. September
 BesonderesBitterstoffe der Wurzel zur Herstellung von Magenbitter verwendet
 NameKarthäuser Nelke
 FamilieNelkengewächse
 VorkommenSonnige Hänge, Trockenrasen, Heiden, sandige Wälder, Auen, bis ca. 1800m
 BlütezeitJuni - September
 BesonderesBlüten ideal für Tagfalter; frühere Heilpflanze!
 NameSteinnelke
 FamilieNelkengewächse
 Vorkommenan sonnigen Hängen, Böschungen, Felsmatten, Felsspalten, bis ca 1800m
 BlütezeitJuni - ca. September
 BesonderesStängel oben kahl; polsterartige Rasen bildend
 NameMilder Mauerpfeffer
 FamilieDickblattgewächse
 VorkommenFelsfluren, Sandtrockenrasen, Mauern, trockene Kiefernwälder, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuli - ca. August
 BesonderesGehört zu den Sukkulenten: kann Wasser speichern und hat somit flüssigkeitsreiches Gewebe
 NameStängellose Kratzdistel
 FamilieKorbblütler
 Vorkommenkalkreiche Böden - Magerrasen, Weiden, Wiesen, Wegränder, bis ca. 2000m
 BlütezeitJuli - September
 BesonderesBlüten sitzen unmittelbar auf der Blattrosette (Name!)
 NameGemeiner Augentrost
 FamilieSommerwurzgewächse
 VorkommenFrische Magerwiesen, Weiderasen, bis ca. 2300m
 BlütezeitJuli - September
 BesonderesIn der Pflanzenheilkunde Verwendung u.a. bei Augenleiden (Name!)
 NameAlpen-Augentrost
 FamilieSommerwurzgewächse
 VorkommenMagerwiesen, Rasen, Heiden, bis ca. 2300m
 BlütezeitJuli - September
 BesonderesWie die meisten Augentrostarten in Homöopathie verwendet
 NameZottiger Klappertopf
 FamilieSommerwurzgewächse
 VorkommenWiesen, Magerrasen, Getreidefelder, auf eher kalkhaltigen Böden, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuni - ca. September
 BesonderesBlüten mit helmartiger Oberlippe und grossem Kelchzipfel
 NameGrossblütige Gämswurz
 FamilieKorbblütler
 Vorkommenfeuchter Kalkschutt, Geröll, Karflure, bis ca. 3400m
 BlütezeitJuli - August
 BesonderesIst sog. Schuttstrecker, der sich durch das lose Material durcharbeitet
 NameAlpenbalsam
 FamilieWegerichgewächse
 Vorkommenkalkliebend - steinige Rasen, Geröll, Felsen und Felsspalten, bis ca. 2500m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesWuchs locker-rasig
 NameWald-Ruhrkraut
 FamilieKorbblütler
 Vorkommenkalkarme Böden - Lichtungen, Waldränder, Magerrasen, bis ca. 1700m
 BlütezeitJuli - September
 Besonderesweissfilzig behaarter Stängel
 NameAlpen-Leinkraut
 FamilieWegerichgewächse
 Vorkommenauf grobsteinigen Böden, Felsschutt, Felsen, oft auf Kalk, bis ca. 3000m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesTypische Schuttpflanze: bis ca. 60 Wurzelausläufer durchdringen den Schutt
 NameBewimpertes Acker-Hornkraut
 FamilieNelkengewächse
 Vorkommensteinige Wiesen und Rasen, meist auf kalkhaltigem Untergrund, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesUnterart des verbreitet vorkommenden Acker-Hornkrautes
 NameBreitblättriges Hornkraut
 FamilieNelkengewächse
 Vorkommenauf kalkreichen Böden - Felsen, Felsschutt, Geröll, bis ca. 3000m
 BlütezeitJuli - ca. August
 Besonderesrasiger Wuchs, alpine Pflanze! (eher selten)
 NameHain-Sternmiere, Wald-Sternmiere
 FamilieNelkengewächse
 Vorkommenschattige, kalkarme Böden - Bergwälder, Strauchränder, bis ca. 1800m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesBlüte sternförmig (Name!)
 NameAlpen-Anemone, grosse Alpen-Kuhschelle
 FamilieHahnenfussgewächse
 Vorkommenauf kalkhaltigen Böden - steinige Rasen, Weiden, bis ca. 2500m
 BlütezeitMai/Juni - ca. Juli
 BesonderesFruchtstand gleicht einem haarigen Kopf!
 NameRiesen-Goldrute, Späte Goldrute
 FamilieKorbblütler
 Vorkommenlichte Auenwälder, Flussufer, Schuttplätze, Ackerränder
 BlütezeitJuli - ca. Oktober
 BesonderesErreicht Höhen bis 2.50m; vor gut 100 Jahren als Zierpflanze aus Uebersee eingeführt worden und heute verwildert, bzw. eingebürgert (Neophyt).