Hintergrundbild

Unterwegs in der Natur der Voralpen und Alpen
Das Kleine im Grossen entdecken

SOMMERBLUMEN IN DEN VORALPEN UND ALPEN
mit Blütezeit ab Beginn des Bergsommers   (ohne Systematik)

 NameSilberwurz
 FamilieRosengewächse
 VorkommenMoränen, Felsflure, Matten, meist auf Kalk, bis ca. 2500m - arktisch-alpine Pflanze
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesAlter bis 100 Jahre; niederliegende Triebe können grosse Flächen überziehen.
 NameBitteres Schaumkraut
 FamilieKreuzblütengewächse
 VorkommenAn teilschattigen Orten mit gut durchsickertem Boden - Wiesen, Quellfluren
 BlütezeitJuni - ca. August
 BesonderesJunge Blätter, Triebe, Blüten werden wegen des bitter-würzigen Geschmackes in der Küche verwendet; frühere Heilpflanze.
 NameGelbes Sonnenröschen, gewöhnliches Sonnenröschen
 FamilieZistrosengewächse
 VorkommenSonnige Trockenhänge, Heiden, Waldränder, Felsen, kalkliebend, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuni - September
 BesonderesBlüten nur bei Temperaturen über 20°C geöffnet
 NameAkeleiblättrige Wiesenraute
 FamilieHahnenfussgewächse
 VorkommenFeuchte Standorte: Wiesen, Busch- und Waldränder
 BlütezeitJuni - Juli
 BesonderesBlätter mit gelbem Farbstoff, welcher einst zum Färben von Wolle genutzt wurde.
 NameStern-Steinbrech
 FamilieSteinbrechgewächse
 VorkommenFeuchte Standorte: Quellfluren, Bachufer, Schutt, oft auf Kalk, bis 3000m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesBildet dichte lockere Rasen mit Blattrosetten an Ausläufern.
 NameWeisses Labkraut
 FamilieRötegewächse
 Vorkommenauf frischen Böden - Fettwiesen, Halbtrockenrasen, Schuttstellen, bis ca. 2100m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesFamilie umfasst um die 400 Arten.
 NameWaldmeister, Wohlriechendes Labkraut
 FamilieRötegewächse
 VorkommenLaubwälder mit lehmhaltigen Böden
 BlütezeitApril - ca Mai/Juni
 BesonderesEnthält u.a. Cumarin mit dem typischen Waldmeistergeruch (Name!). Als Heil- und Würzpflanze verwendet.
 NameWiesen-Labkraut, gemeines Labkraut
 FamilieRötegewächse
 VorkommenWiesen, Weiden mit feuchtem, lehmhaltigem Untergrund
 BlütezeitJuni - ca. August
 BesonderesBlätter, Blüten und Triebe essbar; für Salate, Getränke und Süssspeisen verwendbar
 NameAlpen-Gänsekresse
 FamilieKreuzblütengewächse
 VorkommenSteinige Wiesen, Weiden, Schutt, Geröll, bis 3300m
 BlütezeitJuni - September
 BesonderesBlüten in einer Traube.
 NameTrauben-Steinbrech, Rispen-Steinbrech
 FamilieSteinbrechgewächse
 VorkommenFelsige alpine Rasen, Felsspalten, Felsflure - kalkliebend, bis ca. 3000m
 BlütezeitJuni - ca. August
 BesonderesBlätter polsterartige Rosetten bildend; sehr trockenresistent und gut an extreme Standortbedingungen angepasst.
 NameBewimperter Steinbrech, Bach-Steinbrech
 FamilieSteinbrechgewächse
 VorkommenQuellflure, an kleinen Bächen, feuchter Schutt, feuchter Fels, bis ca. 3100m
 BlütezeitJuni - September
 BesonderesLocker-rasiger Wuchs, Blätter am Rande bewimpert (Name!)
 NameGemeiner Natterkopf
 FamilieRaublattgewächse
 Vorkommentrockene, sonnige Orte - Wiesen, Wegränder, Böschungen, bis ca. 2000m
 BlütezeitJuni - September
 BesonderesBlätter und Wurzel mit Inhaltsstoffen und früher als Heilmittel verwendet
 NameWeidenblättriges Rindsauge, Ochsenauge
 FamilieKorbblütler
 Vorkommenauf kalkhaltigen, nährstoffreichen Böden an sonnigen, trockenen Lagen
 BlütezeitJuni - ca. September
 BesonderesBestäubung erfolgt durch Hummeln via den art-typischen Hebelmechanismus: beim Saugen von Nektar senkt sich der Hebel und streift den Pollen an ihnen ab.
 NameStrauss-Glockenblume
 FamilieGlockenblumengewächse
 Vorkommenkalkliebend, an sonnigen Lagen - steinige Rasen, Felsbänder, bis ca. 2700m
 BlütezeitJuni - August
 BesonderesBlütenkopf eine dichte Ähre mit bis zu 200 Blüten.
 NameRispen-Eisenhut
 FamilieHahnenfussgewächse
 VorkommenBachufer, feuchte Wiesen, Wälder - kalkliebend, bis ca. 1800m
 BlütezeitJuni - September; wie alle Eisenhutarten geschützt!
 BesonderesAlle Eisenhut = giftigste Pflanzen Europas! Allein durch Berührung mit der Haut kann es zu Hautentzündungen und schweren Vergiftungen führen.
 NameBlauer Eisenhut
 FamilieHahnenfussgewächse
 Vorkommenauf kalkhaltigen Böden - feuchte Wiesen, Bachufern, bis ca. 2200m
 BlütezeitJuni - September; wie alle Eisenhutarten geschützt!
 Besondereswie alle Eisenhutarten ganze Pflanze stark giftig: allein durch Berührung der Haut kann es zu Hautentzündungen und schweren Vergiftungen führen
 NameGelber Eisenhut, Wolfs-Eisenhut
 FamilieHahnenfussgewächse
 VorkommenAuwälder, Hochstauden- und Karfluren, feuchte Wiesen, Waldränder
 BlütezeitJuni - August; wie alle Eisenhutarten geschützt!
 Besonderesgleich starke Giftigkeit wie alle Eisenhutarten! einst als Gift gegen Wolf verwendet (Name!)
 NameGestutztes Läusekraut
 FamilieBraunwurzgewächse
 Vorkommenfeuchte, alpine Magerrasen und Weiden, Hochstauden- und Quellflure - kalkliebend, bis ca. 2500m
 BlütezeitJuni - ca. August
 BesonderesBlüten in einer dichten, vielblütigen Traube
 NameFleischers Weidenröschen
 FamilieNachtkerzengewächse
 VorkommenErstbesiedler auf Kies und Kiesbänken, Geröll, Flussschotter, Moränen, feuchtem Schutt - kalkmeidend, bis ca. 2700m
 BlütezeitJuli - ca. September
 Besondereszahlreiche niederliegende oder bogenförmig aufsteigende Stängel
 NameSchmalblättriges Weidenröschen
 FamilieNachtkerzengewächse
 VorkommenFelsschutt, Böschungen, Kahlschläge, Buschränder, bis auf ca. 1800m
 BlütezeitJuni - ca. August
 BesonderesBlüten in langem Blütenstand; wegen der Wurzelsprosse wichtiger Bodenfestiger! Selten natürlich vorkommend: weisse Blütenvariante
 NameZottiges Weidenröschen
 FamilieNachtkerzengewächse
 Vorkommenauf leicht kalkhaltigen Böden - Buschsäume, Buschhänge, Quellfluren
 BlütezeitJuli - ca. August
 BesonderesBlüten auch bei Regen geöffnet; erreicht Höhen bis 150cm; Stängel behaart.
 NameWeisser Steinklee
 FamilieSchmetterlingsblütler
 VorkommenWegränder, Schuttplätze, Buschränder
 BlütezeitJuni - ca. Oktober
 BesonderesBlüten klein und eine lange Traube bildend; bis 1.5m hoch wachsend
 NameEchter Steinklee, Gelber Steinklee
 FamilieSchmetterlingsblütler
 Vorkommenkalkliebend - Unkrautfluren, Wegränder, Steinbrüche, Ufer und Schuttplätze
 BlütezeitJuni - ca. September
 BesonderesBlüten sehr nektarreich; kann bis 2m hoch werden