STARTSEITE              INHALT A-Z              ÜBER MICH
Der BERGWALD ist häufig ein Mischwald, regional kommen auch reine Tannen- und Lärchenwälder vor.
Als Mischwald besteht er aus Fichten, Lärchen, Arven oder Föhren.
Der Charakter des Berwaldes ist abhängig von Lage, Boden und regionalem Klima.

Wie alle Wälder hat er verschiedene Funktionen wie:
· Holzlieferant
· Schutzwald
· Lebensraum
· Erholungsraum

Vom regionalen Klima hängt es auch ab, wie hoch hinauf das Wachstum von Bäumen möglich ist.
Dabei unterscheidet man zwischen Wald- und Baumgrenze:

Waldgrenze = obere Abschlusslinie des zusammenhängenden Waldes
Baumgrenze = oberste vorkommende Einzelbäume

Dass der Wald eine Menge positiver Effekte auf Körper und Seele hat, weiss man längst.
Machen wir uns auf den Weg durch den Wald, in allen Jahreszeiten.

Vorwärtsblättern mit Klick rechts ins Bild!